Einführung in das PI Asset Framework (AF)

In diesem Kurs besprechen und erstellen wir grundlegende AF-Elemente und -Attribute, stellen Berechnungen an und konfigurieren relationale Datenbankabfragen.

About this course

Neu - Virtual Live Classroom Training

Machen wir gemeinsam das Beste daraus.

Nutzen Sie die Zeit, um digitale Wissenslücken Ihres Unternehmens schnell und effizient zu schließen. Wir sind für Sie mit unserem virtuellen Schulungsangebot da.

Für mehr Informationen klicken Sie
hier.

Einführung

Der Kurs Einführung in das PI Asset Framework (AF) vermittelt Kenntnisse über den AF-Server, der ein wichtiger Teil des PI Systems ist. Sie erfahren, wie Sie einheitliche Darstellungen der Betriebsgüter bzw. Geräte definieren und diese Darstellungen in einfachen oder komplexen Analysen nutzen, die wichtige, verwertbare Informationen liefern. Mit AF kann ein Anwendungsdesigner die Komponenten sowie Elemente, aus denen sich ein Prozess zusammensetzt, identifizieren und anpassen, diesen Elementen Echtzeitdaten, relationale oder berechnete Daten zuordnen, die Organisationsstruktur über Hierarchien oder Konnektivitätsbeziehungen festlegen, Berechnungen oder Regeln auf diese Anlagen anwenden und festlegen, wie die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

In diesem Kurs besprechen und erstellen wir grundlegende AF-Elemente und -Attribute, stellen Berechnungen an und konfigurieren relationale Datenbankabfragen. In einer simulierten Umgebung werden Anlagen-Analysen verwendet, um Metrikdaten für die Gesamtgeräteeffizienz (Overall Equipment Effectiveness, OEE) zu berechnen. Wir befassen uns mit der Verwendung von Ereignisrahmen, um Ausfallzeiten und Prozessabweichungen während des Produktionsprozesses zu überwachen. Wir beschäftigen uns mit der Visualisierung dieser Informationen anhand verschiedener Produkte der PI Visualization Suite. In den fortgeschrittenen Übungen werden die verschiedenen Elemente kombiniert, um den Benutzern komplexe Informationsstrukturen zur Verfügung zu stellen. Wir erstellen Verbindungen zu relationalen Datenbanken und nutzen diese Informationen für Anzeigen und Analysen.

Auch auf PI Notifications gehen wir im Detail ein. Benutzer erhalten dort die Möglichkeit, über eine Standardbenutzerschnittstelle basierend auf einer beliebigen Datenquelle benutzerdefinierte Alarme zu konfigurieren. Durch den allgemeinem Datenzugriff und mithilfe der vorlagengesteuerten Funktionen von AF können Benutzer Alarmparameter in PI Notifications für vergleichbare Anlagen im gesamten Unternehmen erneut bereitstellen. Bei Betriebsabweichungen kann PI Notifications einem einzelnen Empfänger, einer Gruppe von Kontakten oder einem Eskalationsteam, das die Befehlskette des Unternehmens widerspiegelt, Warnungen senden.

Der Kurs dauert insgesamt vier Tage. Der Kurs beginnt pünktlich um 8:30 Uhr und endet voraussichtlich um 16:30 Uhr. Sie haben täglich eine Stunde Mittagspause. Denken Sie bei der Planung Ihrer Reise daran, dass Sie für die Teilnahme an der letzten Übung vor Ort sein müssen. Diese endet in der Regel am letzten Tag des Kurses um 16:30 Uhr. Dieser Kurs umfasst 26 angeleitete Unterrichtsstunden.

Hinweis: Die OSIsoft Learning Group bereitet die Dokumentation für die IACET-Akkreditierung vor, um Weiterbildungseinheiten (Continuing Education Units, CEUs) anbieten zu können. Nach erfolgreichem Abschluss der IACET-Bewertung werden in der Kursbeschreibung CEUs anstelle von Unterrichtsstunden aufgeführt. 

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Ich bin Verfahrenstechniker und unterstütze meine Organisation dabei, den größten Nutzen aus dem PI System zu ziehen. Ich muss mit allen von AF gebotenen Funktionsvorteilen vertraut sein. Ich bin (allein oder als Teamleiter) für die Definition der Tags im Data Archive und das Festlegen der geeignetsten Anlagenstrukturen im AF-Server verantwortlich. Ich unterstütze Benutzer beim Generieren eines Werts, indem ich Berechnungen zu Leistungsschlüsselindikatoren anstelle, die für Dashboards und Berichte verwendet werden. Ich werde erklären können, wie die Verwendung von Anlagen-Analysen zur automatischen Erstellung von Ereignisrahmen die Überwachung des Produktionsprozesses unterstützt. Ich möchte über Kenntnisse zu den Dienstprogrammen verfügen, die zur effektiven Erstellung von Tags, Anlagen und Analysen verwendet werden. Dieser Kurs richtet sich an Administratoren, die die AF-Datenbank konfigurieren möchten. Kenntnisse von Data Archive sind erforderlich, obwohl Verwaltungs- oder Wartungsaufgaben weder besprochen werden noch erforderlich sind.

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse über das PI System
  • Grundkenntnisse über Microsoft Excel
  • Grundverständnis für relationale Datenbanken

Der Kurs beginnt mit einer Einführung in das PI System und die zugehörigen Komponenten. Kursteilnehmer erhalten ein Verständnis für die Infrastruktur als Ganzes sowie für das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten, die zum Gesamtwert für den Kunden beitragen.

Anschließend werden im Rahmen des Kurses verschiedene Übungen durchgeführt, bei denen Kursteilnehmer ein Beispiel einer funktionierenden Anlage innerhalb der AF-Struktur entwickeln sollen. Kursteilnehmer erhalten eine Einweisung in die Dienstprogramme, die zum Konfigurieren sowie Anzeigen von Anlagendaten und bei Vorwarnungen zu Anlagendatenänderungen verwendet werden. Diese Bereiche machen den größten Teil des Kurses aus und sollen Benutzer anhand von praktischen Kenntnissen und neuen Fähigkeiten bei der Lösung von Problemen unterstützen.

  • PI System-Architektur
  • Schlüsselfunktionen des AF-Servers
  • Modellierung von Anlagen mit AF
  • Sortierung/Strukturierung von Anlagen
  • Visualisierung von Anlagen
  • Zusammenführung externer Daten in AF
  • Hinzufügung von Geschäftsregeln, KPIs und Berechnungsergebnissen zu Anlagen
  • Unterrichtung über wichtige Ereignisse
  • Horizontale Skalierung des AF-Systems
  • Kommunikation wichtiger Ereignisse

Voraussetzungen und Anforderungen für die Teilnahme an einem Live Classroom Trianing

Wenn Sie eine Virtual Live Classroom Schulung ausgewählt haben, müssen Sie Ihre eigene Ausrüstung bereitstellen. Sie können den Kurs von jedem Ort aus besuchen. Beachten Sie jedoch die angegebenen Zeiten für die Teilnahme an Live-Meetings. Die folgenden Anforderungen sind obligatorisch und Sie werden gebeten, sie zu testen, bevor der Kurs beginnt:

  • Moderner Computer oder Laptop
  • Zwei Bildschirme. Vorzugsweise zwei Standmonitore, die an Ihren Computer oder Laptop angeschlossen sind. Wenn dies nicht möglich ist, ist ein Laptop mit einem zusätzlichen externen Bildschirm akzeptabel.
  • Schnelle und stabile Internetverbindung (> 10 Mbps Download, > 4 Mbps Upload). Sie können Ihre Internet-Geschwindigkeit mit Hilfe einer Internet-Speedtest-Website, wie dieser. Es wird empfohlen, Ihre Geschwindigkeit mehrmals am Tag zu testen, um sicherzustellen, dass Sie die Mindestanforderung nicht unterschritten werden.
  • Headset mit eingebautem Mikrofon.
  • Webcam (eingebaut oder extern)
  • Ein moderner Webbrowser zum Verbinden mit der OSIsoft Training-Cloud-Environments. Sie können Ihre Browserversion und Verbindung hier testen. Google Chrome wird empfohlen.
  • In der Lage sein an einer WebEx-Sitzung teilzunehmen. Wenn Sie zur Teilnahme an einer WebEx-Sitzung eingeladen werden, werden Sie aufgefordert, entweder einen lokalen WebEx-Client zu installieren oder eine Cisco WebEx-Browsererweiterung auszuführen. Hier können Sie an einer Testsitzung teilnehmen. Google Chrome wird empfohlen.

Abschlussaufgabe: Modellieren eines Windparks in AF

Am Ende des Kurses werden alle im Kurs vorgestellten Dienstprogramme zu einer vollständigen Datenlösung kombiniert. Das Ziel besteht darin, die im Kurs erlernten neuen Fähigkeiten bei den Teilnehmern zu festigen und ihnen Zeit zum Stellen von Fragen und Klären von Konzepten zu geben, bevor sie an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

 

Dieser Kurs wird in deutscher Sprache mit englischen Unterrichtsmaterialen und Büchern durchgeführt.

Inhalte zum Herunterladen (Englisch) verfügbar.

Download Arbeitsunterlagen

Verfügbare Daten und Zeiten

Event Date Spaces left
Einführung in das PI Asset Framework (AF) (Deutsch) - Virtual Live Classroom 14
Einführung in das PI Asset Framework (AF) (Deutsch) - Virtual Live Classroom 12

Course Outline

  • Verfügbare Daten und Zeiten
  • Kursbewertung
  • Wie ist es gelaufen?
  • Nächste Schritte

About this course

Neu - Virtual Live Classroom Training

Machen wir gemeinsam das Beste daraus.

Nutzen Sie die Zeit, um digitale Wissenslücken Ihres Unternehmens schnell und effizient zu schließen. Wir sind für Sie mit unserem virtuellen Schulungsangebot da.

Für mehr Informationen klicken Sie
hier.

Einführung

Der Kurs Einführung in das PI Asset Framework (AF) vermittelt Kenntnisse über den AF-Server, der ein wichtiger Teil des PI Systems ist. Sie erfahren, wie Sie einheitliche Darstellungen der Betriebsgüter bzw. Geräte definieren und diese Darstellungen in einfachen oder komplexen Analysen nutzen, die wichtige, verwertbare Informationen liefern. Mit AF kann ein Anwendungsdesigner die Komponenten sowie Elemente, aus denen sich ein Prozess zusammensetzt, identifizieren und anpassen, diesen Elementen Echtzeitdaten, relationale oder berechnete Daten zuordnen, die Organisationsstruktur über Hierarchien oder Konnektivitätsbeziehungen festlegen, Berechnungen oder Regeln auf diese Anlagen anwenden und festlegen, wie die Ergebnisse angezeigt werden sollen.

In diesem Kurs besprechen und erstellen wir grundlegende AF-Elemente und -Attribute, stellen Berechnungen an und konfigurieren relationale Datenbankabfragen. In einer simulierten Umgebung werden Anlagen-Analysen verwendet, um Metrikdaten für die Gesamtgeräteeffizienz (Overall Equipment Effectiveness, OEE) zu berechnen. Wir befassen uns mit der Verwendung von Ereignisrahmen, um Ausfallzeiten und Prozessabweichungen während des Produktionsprozesses zu überwachen. Wir beschäftigen uns mit der Visualisierung dieser Informationen anhand verschiedener Produkte der PI Visualization Suite. In den fortgeschrittenen Übungen werden die verschiedenen Elemente kombiniert, um den Benutzern komplexe Informationsstrukturen zur Verfügung zu stellen. Wir erstellen Verbindungen zu relationalen Datenbanken und nutzen diese Informationen für Anzeigen und Analysen.

Auch auf PI Notifications gehen wir im Detail ein. Benutzer erhalten dort die Möglichkeit, über eine Standardbenutzerschnittstelle basierend auf einer beliebigen Datenquelle benutzerdefinierte Alarme zu konfigurieren. Durch den allgemeinem Datenzugriff und mithilfe der vorlagengesteuerten Funktionen von AF können Benutzer Alarmparameter in PI Notifications für vergleichbare Anlagen im gesamten Unternehmen erneut bereitstellen. Bei Betriebsabweichungen kann PI Notifications einem einzelnen Empfänger, einer Gruppe von Kontakten oder einem Eskalationsteam, das die Befehlskette des Unternehmens widerspiegelt, Warnungen senden.

Der Kurs dauert insgesamt vier Tage. Der Kurs beginnt pünktlich um 8:30 Uhr und endet voraussichtlich um 16:30 Uhr. Sie haben täglich eine Stunde Mittagspause. Denken Sie bei der Planung Ihrer Reise daran, dass Sie für die Teilnahme an der letzten Übung vor Ort sein müssen. Diese endet in der Regel am letzten Tag des Kurses um 16:30 Uhr. Dieser Kurs umfasst 26 angeleitete Unterrichtsstunden.

Hinweis: Die OSIsoft Learning Group bereitet die Dokumentation für die IACET-Akkreditierung vor, um Weiterbildungseinheiten (Continuing Education Units, CEUs) anbieten zu können. Nach erfolgreichem Abschluss der IACET-Bewertung werden in der Kursbeschreibung CEUs anstelle von Unterrichtsstunden aufgeführt. 

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Ich bin Verfahrenstechniker und unterstütze meine Organisation dabei, den größten Nutzen aus dem PI System zu ziehen. Ich muss mit allen von AF gebotenen Funktionsvorteilen vertraut sein. Ich bin (allein oder als Teamleiter) für die Definition der Tags im Data Archive und das Festlegen der geeignetsten Anlagenstrukturen im AF-Server verantwortlich. Ich unterstütze Benutzer beim Generieren eines Werts, indem ich Berechnungen zu Leistungsschlüsselindikatoren anstelle, die für Dashboards und Berichte verwendet werden. Ich werde erklären können, wie die Verwendung von Anlagen-Analysen zur automatischen Erstellung von Ereignisrahmen die Überwachung des Produktionsprozesses unterstützt. Ich möchte über Kenntnisse zu den Dienstprogrammen verfügen, die zur effektiven Erstellung von Tags, Anlagen und Analysen verwendet werden. Dieser Kurs richtet sich an Administratoren, die die AF-Datenbank konfigurieren möchten. Kenntnisse von Data Archive sind erforderlich, obwohl Verwaltungs- oder Wartungsaufgaben weder besprochen werden noch erforderlich sind.

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse über das PI System
  • Grundkenntnisse über Microsoft Excel
  • Grundverständnis für relationale Datenbanken

Der Kurs beginnt mit einer Einführung in das PI System und die zugehörigen Komponenten. Kursteilnehmer erhalten ein Verständnis für die Infrastruktur als Ganzes sowie für das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten, die zum Gesamtwert für den Kunden beitragen.

Anschließend werden im Rahmen des Kurses verschiedene Übungen durchgeführt, bei denen Kursteilnehmer ein Beispiel einer funktionierenden Anlage innerhalb der AF-Struktur entwickeln sollen. Kursteilnehmer erhalten eine Einweisung in die Dienstprogramme, die zum Konfigurieren sowie Anzeigen von Anlagendaten und bei Vorwarnungen zu Anlagendatenänderungen verwendet werden. Diese Bereiche machen den größten Teil des Kurses aus und sollen Benutzer anhand von praktischen Kenntnissen und neuen Fähigkeiten bei der Lösung von Problemen unterstützen.

  • PI System-Architektur
  • Schlüsselfunktionen des AF-Servers
  • Modellierung von Anlagen mit AF
  • Sortierung/Strukturierung von Anlagen
  • Visualisierung von Anlagen
  • Zusammenführung externer Daten in AF
  • Hinzufügung von Geschäftsregeln, KPIs und Berechnungsergebnissen zu Anlagen
  • Unterrichtung über wichtige Ereignisse
  • Horizontale Skalierung des AF-Systems
  • Kommunikation wichtiger Ereignisse

Voraussetzungen und Anforderungen für die Teilnahme an einem Live Classroom Trianing

Wenn Sie eine Virtual Live Classroom Schulung ausgewählt haben, müssen Sie Ihre eigene Ausrüstung bereitstellen. Sie können den Kurs von jedem Ort aus besuchen. Beachten Sie jedoch die angegebenen Zeiten für die Teilnahme an Live-Meetings. Die folgenden Anforderungen sind obligatorisch und Sie werden gebeten, sie zu testen, bevor der Kurs beginnt:

  • Moderner Computer oder Laptop
  • Zwei Bildschirme. Vorzugsweise zwei Standmonitore, die an Ihren Computer oder Laptop angeschlossen sind. Wenn dies nicht möglich ist, ist ein Laptop mit einem zusätzlichen externen Bildschirm akzeptabel.
  • Schnelle und stabile Internetverbindung (> 10 Mbps Download, > 4 Mbps Upload). Sie können Ihre Internet-Geschwindigkeit mit Hilfe einer Internet-Speedtest-Website, wie dieser. Es wird empfohlen, Ihre Geschwindigkeit mehrmals am Tag zu testen, um sicherzustellen, dass Sie die Mindestanforderung nicht unterschritten werden.
  • Headset mit eingebautem Mikrofon.
  • Webcam (eingebaut oder extern)
  • Ein moderner Webbrowser zum Verbinden mit der OSIsoft Training-Cloud-Environments. Sie können Ihre Browserversion und Verbindung hier testen. Google Chrome wird empfohlen.
  • In der Lage sein an einer WebEx-Sitzung teilzunehmen. Wenn Sie zur Teilnahme an einer WebEx-Sitzung eingeladen werden, werden Sie aufgefordert, entweder einen lokalen WebEx-Client zu installieren oder eine Cisco WebEx-Browsererweiterung auszuführen. Hier können Sie an einer Testsitzung teilnehmen. Google Chrome wird empfohlen.

Abschlussaufgabe: Modellieren eines Windparks in AF

Am Ende des Kurses werden alle im Kurs vorgestellten Dienstprogramme zu einer vollständigen Datenlösung kombiniert. Das Ziel besteht darin, die im Kurs erlernten neuen Fähigkeiten bei den Teilnehmern zu festigen und ihnen Zeit zum Stellen von Fragen und Klären von Konzepten zu geben, bevor sie an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

 

Dieser Kurs wird in deutscher Sprache mit englischen Unterrichtsmaterialen und Büchern durchgeführt.

Inhalte zum Herunterladen (Englisch) verfügbar.

Download Arbeitsunterlagen

Live events

Verfügbare Daten und Zeiten

Event Date Spaces left
Einführung in das PI Asset Framework (AF) (Deutsch) - Virtual Live Classroom 14
Einführung in das PI Asset Framework (AF) (Deutsch) - Virtual Live Classroom 12

Course Outline

  • Verfügbare Daten und Zeiten
  • Kursbewertung
  • Wie ist es gelaufen?
  • Nächste Schritte